Home / Archiv / Vogelhaus kaufen für kalte Monate – unsere Testsieger

Vogelhaus kaufen für kalte Monate – unsere Testsieger

Vogelhaus kaufen für kalte Monate – unsere Testsieger

Hast du dich auch schon einmal gefragt, ob du dir ein Vogelhaus kaufen solltest? Was bringt ein Vogelhaus? In vielen Kulturen haben Vögel eine besondere Bedeutung. Wir bringen die niedlichen Tierchen mit Gefühlen wie Liebe, Freiheit oder Hoffnung in Verbindung.

Vogelfutterhaus VOSS
Vogel-Futterhaus von VOSS. Stilvolles
dänisches Design robust verarbeitet
in liebevoller Handarbeit.

Wozu ist ein Vogelhaus wichtig? Vögel sind stark den Jahreszeiten ausgesetzt. Manche Vögel sind groß und kräftig genug, um Richtung Süden zu fliegen. Viele müssen jedoch gezwungenermaßen Jahr für Jahr zu Hause bleiben – und das ist kräftezehrend. Mit einem Vogelhaus tust du etwas Gutes. Wenn du ein Vogelhaus kaufst bist du für die Vögel eine große Hilfe bei der Nahrungssuche. Du kannst vielen verschiedenen Wildvögeln beim Überwintern helfen. Doch ist beim Kauf eines Vogelhauses zu beachten? Weitere Informationen dazu erhältst du im folgenden Artikel.

Was muss beim Vogelhaus aufstellen beachtet werden?

Grundsätzlich musst du nicht viel beachten um ein Vogelhaus aufzustellen. Wichtig ist dabei die Auswahl einer guten Vogelfutterstelle in Verbindung mit energiereichem Vogelfutter.

vogelhaus-eichhoernchenEin anderer Punkt ist auch der Schutz vor Raubtieren im Vogelhaus. Neben Eichhörnchen und Mardern stellen auch Katzen eine große Gefahr für die Vogeleier oder Küken dar. Besonders für Eichhörnchen sind Vogelküken eine leichte Beute und auch energiereiches Vogelfutter nehmen die Nager gerne mit.

Der Griff nach einem eichhörnchensicheres Vogelhaus lohnt sich deshalb in jeder Hinsicht. Besonders wichtig ist das, wenn viele Eichhörnchen in deiner Umgebung leben. Du kannst dann ein Vogelhaus aufhängen, das den Zugang zum Vogelfutter für Nager erheblich erschwert – Eine sogenannte Vogelfuttersäule.

Aber wo musst du dein Vogelhaus aufstellen um auch viele Vögel anzulocken? Dazu im folgenden Absatz. Du kannst ein Vogelhaus ganzjährig aufstellen um die Wildvögel nicht nur in der kalten Jahreszeit zu unterstützen. Vor allem in dicht bebauten Städten ist die natürliche Nahrungssuche oft schwierig.

Den idealen Standort für dein Vogelhaus aussuchen

In deinem Garten findest du viele für einen Futterplatz geeignete Stellen. Aber auch eine Terrasse oder der Balkon eignet sich als Futterplatz. Du möchtest viele Vögel anlocken? Wenn du ein Vogelhaus kaufen wirst, dann achte auf den richtigen Standort.

In einem guten Vogelhaus finden Vögel Schutz

In der Natur sind Bäume und Büsche ein natürlicher Schutz vor Raubtieren. Vögel bevorzugen deshalb Vogelhäuser nahe von diesen. Wirklich sicher ist ein Vogelhaus nur, wenn es hoch genug platziert ist. So können sich die Vögel ungestört von Fressfeinden, wie Katzen, erholen.

Gefahren in den kalten Monaten

In den kalten Monaten schätzen Vögel den Wetterschutz im Vogelhaus sehr. Mit einem Vogelhaus mit Dach kannst du feuchtes Vogelfutter vermeiden. Das ist wichtig, denn wenn dein Vogelfutter verdirbt, werden sicher keine Vögel mehr kommen. Achte also immer auf gutes Vogelfutter in deinem Vogelfutterhaus. Ein Vogelhaus mit Dach wird dir länger Freude bereiten.

Vogelhaus kaufen – Welche Vogelhäuser gibt es?

Du kannst ein hängendes Vogelhaus oder stehendes Vogelhaus kaufen. Beide Varianten haben für sich sprechende Gründe. Letztlich musst du aber entscheiden, welches Vogelhaus für deinen Standort am besten in Frage kommt. Stehende Vogelhäuser kannst du meist leichter mit Vogelfutter befüllen. Ein hängendes Vogelhaus kann Vögel vor Raubtieren schützen.

Vogelhaus mit Stil – welche Auswahl habe ich?

Es gibt unzählige Auswahl verschiedener Vogelhäuser. Ein Vogelhaus aus Holz schmiegt sich in die Natur. Außerdem kannst du aus Holz leicht selber ein Vogelhaus bauen und es nach deinem Geschmack bemalen. Gerade für Kinder ist das eine schöne und pädagogisch wertvolle Beschäftigung. Obendrein sieht ein buntes Vogelhaus einfach super aus. Du kannst auch ein kreatives Deko Vogelhaus kaufen – eine Bereicherung für jeden Garten.

Du magst es lieber schlicht und minimalistisch? Dann ist ein Vogelhaus aus Edelstahl, Glas oder Kunststoff die richtige Wahl. Diese Materialien sehen modern aus und bringen auch praktische Vorteile mit sich. Durch ein durchsichtiges Vogelhaus Design kannst du die Vögel beispielsweise besser beim Fressen beobachten.

Wenn du dir ein Vogelhaus mit einer Auffangschale besorgst, wirst du nur noch vereinzelt Vogelfutter auf dem Boden finden. Die Auffangschale sammelt das Futter und ist dir somit eine Arbeitserleichterung.

Du kannst dir gute Anregungen in unserer Vogelhaus Gallerie holen oder einfach ein Vogelhaus selber bauen. Das geht ganz einfach mit einem Bausatz Vogelhaus oder einer Bauanleitung. Wenn dir das noch nicht genug ist, entwickle doch einfach deinen eigenen Vogelhaus Bauplan. Weitere themenrelevante Informationen findest du in unserem Archiv von www.vogelhaus-bauen.com.

Finde den Optimalen Standort für dein Vogelhaus

Wie die meisten Menschen würdest du dein Vogelhaus wahrscheinlich dort aufstellen, wo es dir am besten gefällt. Fakt ist allerdings, dass Vögel windgeschützte Standorte bevorzugen. Ein Vogelhaus Test hat gezeigt, dass Vögel durch schwingende Vogelhäuser abgeschreckt werden. Wenn du also viele Vögel anlocken möchtest, stelle dein Vogelhaus windgeschützt auf. Achte auch auf einen schattigen Platz, denn wird es im Vogelhaus zu heiß, kommen auch keine Vögel mehr zu besuch. Vögel mögen gerne Vogelhäuser in der Nähe von Bäumen oder Büschen. Sehr wichtig ist auch, dass das Futter witterungsgeschützt ist – So verdirbt das Vogelfutter nicht so schnell.

Was muss man beim Vogelhaus kaufen beachten? – Futter trocken halten.

Du denkst über die Anschaffung eines Vogelhaus nach? Wichtig ist beim Vogelhaus Kauf neben der bedachten Wahl des Standorts auch die Wahl des Vogelhaus selbst. Das Vogelhaus sollte so gebaut sein, dass Vögel es ohne Probleme anfliegen können. Dennoch muss es das Futter bestmöglich vor Feuchtigkeit schützen. Verdorbenes Vogelfutter vertreibt nicht nur Vögel, sondern schadet beim Fressen auch ihrer Gesundheit. Um Verletzungen der Vögel vorzubeugen stelle dein Vogelhaus möglichst nicht direkt an einer Fensterscheibe auf. Durch die Lichtreflexion könnten die Vögel ihre Orientierung verlieren und gegen die Scheibe fliegen. Manchmal lässt es sich nicht vermeiden das Vogelfutterhaus nahe einer Scheibe zu platzieren. Versuche einen Sicherheitsabstand von etwa zwei Metern einzuhalten. Ein Vogelaufkleber auf der Fensterscheibe kann Flugunfälle ebenfalls vorbeugen, schreckt andererseits aber auch Vögel ab.

Vogelhaus aufhängen – Welche Orte sind geeignet?

Den Vögeln ist es eigentlich egal, wo du dein Vogelhaus aufhängst. Wichtig ist, dass der Ort sicher geschützt ist. Im Garten findest du viele geeignete Plätze, um dein Vogelhaus aufzuhängen. Aber auch eine Terrasse oder Balkon kann ein geeigneter Standort sein. Gerade in der nähe von Terrassen oder auf dem Balkon findest du sehr sichere Plätze für ein Vogelhaus. Vögel nisten und brüten gerne in der Nähe von Hausfassaden unter dem Dach. Denke aber immer an das Risiko, welches von Fensterscheiben ausgeht und bringe am besten einen Vogel Aufkleber an.

Es gibt viele Standorte im Garten – Tipps für den optimalen Vogelhaus Standort

Wenn du einen Garten hast, findest du viele schöne Standorte für ein Vogelhaus. Du kannst dich hier mit deinen Ideen austoben. Um das Vogelhaus so attraktiv wie möglich für Vögel zu machen, eignet sich die Platzierung an einem Baum oder Gebüsch. Aber wie kann man ein Vogelhaus an einen Baum hängen? Für die Befestigung an einem Baum kannst du das Vogelhaus mit rostfreien Nägeln oder rostfreien Schrauben anbringen. Wenn du den Baum nicht verletzen möchtest, kannst du ein Vogelhaus auch mit einem stabilen Draht befestigen, den du um den Baumstamm oder um einen Ast legst.

Für die Platzierung an einem Gebüsch eignet sich auch hervorragend ein Vogelhaus mit Ständer. Der Nachteil ist hier, dass oftmals die Höhe nicht ausreichenden Schutz vor Raubtieren gewährleistet. Der Vogelhaus Ständer sollte aus diesem Grund so hoch wie möglich sein.

Vogelhaus auf der Terrasse

Terrassen eigenen sich besonders gut für Vogelhäuser. Hier ist das Vogelhaus meist optimal geschützt und du kannst deine Terrasse dekorieren und die Vögel von drinnen beobachten. Auch für Nistkästen ist eine Terrasse besonders geeignet. Nistkästen kannst du sehr gut unter einer Regenrinne anbringen.

Vogelhaus auf dem Balkon

Vogelhaus-kaufen_radius-395-c
Vogelhaus kaufen für den Balkon – Radius 395 C.

Ein Vogelhaus auf dem Balkon ist eine schöne Sache. Es dekoriert den Balkon und du kannst die Vögel super beobachten. Außerdem bietet ein Balkon maximalen Schutz vor Raubtieren – Wenn du keine Katze besitzt. Du kannst das Vogelhaus am Balkongeländer befestigen oder einfach mit einer Schnur aufhängen. Du kannst dir auch ein Vogelhaus selbst bauen, um es individuell an deinen Standort anzupassen.

Wie findest du das beste Vogelfutter für Wildvögel?

Jetzt weißt du, was du beim Vogelhaus kaufen alles beachten solltest. Doch ein leeres Vogelhaus bringt nichts, du musst dein Vogelhaus mit Vogelfutter befüllen. Um das beste Vogelfutter für dich zu finden solltest du dir zunächst einige Fragen stellen. Welche Vögel werden durch das Vogelfutter angelockt? Willst du, dass diese Vogelarten bei dir fressen? Welches Vogelfutter ist gut für Vögel und reich an Nährstoffen? Es gibt eine Vielzahl von Vogelfutter, aber welches Futter ist für heimische Vögel am besten geeignet?

Unterscheidung von Futtertypen: Was sind Körnerfresser und Weichfresser?

Wenn du gerne Meisen, Finken oder Sperlinge anlocken möchtest, dann brauchst du spezielles Futter für Körnerfresser. Diese Vogelarten haben einen kompakten starken Schnabel, mit dem sie problemlos harte Körner knacken können. Um im Winter ihren Energiebedarf zu decken, fressen sie am liebsten Nüsse, Samen, oder Kerne.

Möchtest du eher Rotkehlchen, Amseln oder Stare anlocken, dann brauchst du spezielles Futter für Weichfresser. Vogelfutter für Weichfresser besteht aus weichen Haferflocken, Trockenfrüchten oder auch Insekten.

Du kannst dich nicht entscheiden, ob du Hartfresser oder Weichfresser anlocken möchtest? Beim Vogelhaus kaufen kannst du dann direkt Mischfutter, eine Vogelfuttermischung, mitbestellen oder einfach selber herstellen indem du verschiedene Vogelfutter mischst.

Eine Futtersäule als Alternative zum Vogelhaus

Wenn viele Eichhörnchen in deiner Umgebung leben, dann kannst du auch eine Futtersäule kaufen. Eine Futtersäulen mit Eichhörnchenschutz kaufen macht Sinn, denn so können die Eichhörnchen die Vögel nicht beim Fressen stören oder das Vogelfutter klauen. Beachte beim Aussuchen der Futtersäule auf jeden Fall, dass das Futter gut vor Feuchtigkeit geschützt ist. Wenn du viele Vögel füttern möchtest, solltest du lieber ein Vogelhaus mit Futtersilo kaufen.

Warum solltest du ein Vogelhaus kaufen?

Ein Vogelhaus sieht nicht nur super aus, sondern du kannst auch viele Vögel beobachten. Die Vögel werden dein Vogelhaus als Treffpunkt nutzen, sobald sich herumgesprochen hat, welch schönes Vogelhaus in deinem Garten steht. Du hilfst den Vögeln bei der Nahrungssuche die kalten Monate zu überleben. Damit ein Vogelhaus von Vögeln angenommen wird, musst du unbedingt das richtige Vogelfutterhaus kaufen. Wenn du deine Futterstelle dann mit gutem Vogelfutter befüllst, werden bald die ersten Vögel kommen.

Wenn du viele Vögel anlocken möchtest, dann musst du viele verschiedene Vogelhäuser aufstellen. Wie du bereits gelesen hast, bevorzugen verschiedene Vogelarten unterschiedliches Futter. Die Vogelhäuser befüllst du deshalb alle mit unterschiedlichem Vogelfutter, um so verschiedene Wildvögel anzulocken. Gut geeignet sind Silovogelhäuser mit integrierter Futtersäule. Du kannst natürlich auch zusätzlich einen Nistkasten kaufen und nahe des Vogelfutterhaus aufhängen. Die nistenden Vögel werden dann mit hoher Wahrscheinlichkeit von deinem Vogelfutter angelockt. Dabei ist es egal, ob du ein hängendes oder stehendes Vogelhaus hast.

Es ist schwierig, sich auf das Anlocken von nur einer einzigen Vogelart zu konzentrieren. Denn bei Futtermangel im Winter werden definitiv auch andere Vögel auf dein Vogelfutter zurückgreifen. Dennoch solltest du dir vorab gut überlegen, welche Vögel du anlocken möchtest, bevor du ein Vogelhaus kaufst. Vögel lieben große Vogelhäuser, denn dort können Sie zusammen mit ihren Artgenossen fressen. Die Vögel fühlen sich so besser Geschützt vor Feinden. Platziere das Vogelhaus so hoch wie möglich, um die Vögel bestmöglich vor Raubtieren zu schützen. Wenn du spezielle Vogelarten anlocken möchtest, dann schaue dir doch unseren Artikel über Vogelfutter an.

Vogelhaus mit Dach als Schutz vor Wind und Wetter

Wir empfehlen dir, ein Vogelhaus mit Dach zu besorgen. Ein Vogelhaus Test hat ergeben, dass durch ein Dach das Vogelfutter trocken bleibt und nicht so leicht verdirbt. Wenn du dich für ein Vogelhaus mit Futtersilo entscheidest, wird das Futter automatisch genau dosiert. Die Vögel bekommen nur so viel Futter, wie sie tatsächlich fressen und Eichhörnchen können kein Futter klauen. Du kannst auch ein Vogelhaus mit abnehmbaren Dach kaufen – Das Vogelhaus reinigen ist dann ganz einfach, wenn du das richtige Vogelhaus aussuchst. Das Aussehen eines Vogelhauses spielt für die Vögel keine Rolle. Wichtig ist, dass das Vogelhaus farblich in die Umgebung passt. Ein rotes Vogelhaus schreckt Vögel ab!

Schau mal hier

Vogeltraenke-Vogelbad-Wasserstelle fuer Voegel

Vogeltränke – Ergänzung zum Vogelfutterhaus

Was bringt eine Vogeltränke? Wenn du ein Vogelfutterhaus in deinem Garten aufstellst, solltest du auch …

Durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

Um Dir ein verbessertes Surferlebnis zu ermöglichen, benutzt diese Website Cookies. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen nutzt oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Was sind Cookies? Grundsätzlich dienen Cookies dazu, mit einer Website bzw. Domain verbundene Informationen für einige Zeit lokal auf dem Computer zu speichern und dem Server auf Anfrage wieder zu übermitteln. Dadurch kann der Anwender die Website für sich individualisieren, z. B. die Sprache und Schriftgröße bzw. Design der Website allgemein wählen. Cookies sind außerdem notwendig, um Besucher zu authentifizieren, mit ihnen wird eine sog. „Session-ID“ gespeichert. (Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Cookie)

Schließen